Westirland, ein vom Atlantik und Bergketten geprägter Landstrich mit quasi immer mildem, leicht feuchten Klima bedingt durch den Golf-Strom (Meeresströmung im Nordatlantik) und Winden aus süd-östlicher Richtung, ist mit seinen zahlreichen Lachs-und Forellenflüssen und Seen auch ein Anglerparadies.
Der Owenduff, dunkler Fluβ auf irisch, gehört zu den fischreichen Flüssen in Nord-Mayo, Westirland.

Er durchflieβt eine von Europa’s letzten, noch intakten, Moorlandschaften (in Irland “bogs” genannt), die sich zwischen Meer und den am Horizont auftauchenden Bergen (den Nephin Begs) hinzieht.

Der Owenduff ist voll in Privathand, und wir besitzen die Angelrechte des oberen Abschnittes (beide Ufer), ca. 7 km lang. Es handelt sich um einen Fluβ der mittleren Gröβe, dessen klare, aber ansonsten eher dunkelbraune Wasser über ein Bett aus gröβeren Kieselsteinen flieβen.

Auf dem unteren Teil unseres Abschnittes, in Höhe von Blue Lodge – einem Cottage direkt am Wasser, in dem unsere Angler gerne vor einem Torffeuer ihr Lunchpaket öffnen – befinden sich entlang des Flusses vielerorts Rhododendren, deren dunkelviolette Blüten schon aus der Ferne zu sehen sind.

Rock House | l
Rock House | en action sur l'Owenduff

Wie fast alle Flüsse in Westirland, so ist auch der Owenduff ein “spate river”, ein also von der Menge des mitgeführten Wassers abhängiger Fluβ, wobei er nicht unbedingt Hochwasser zu führen braucht, um Lachsen den Aufstieg im Fluβ zu ermöglichen oder sie “beiβwütiger” zu machen.

Im Laufe der Jahre haben wir festgestellt, daβ Lachse in diesem Fluβ zu verschiedenen Jahreszeiten aufsteigen : zuerst im Frühjahr, ab Februar (spring salmon), dann kommen die « Grilse » und zuletzt Sommerlachse.

Bitte beachten Sie auch, daβ Sie im Owenduff-Fluβ ebenfalls gut Meeresforellen angeln können, die ab Juni aufsteigen.

Die im Owenduff aufsteigenden Lachse, die übrigens nur mit der Fliege geangelt werden dürfen, « beiβen » natürlich besser, wenn der Fluβ Hochwasser führt.

Preis der Tageskarte

Mit der bei uns erworbenen Tageskarte (day-ticket) können Sie
– sowohl den Rock House-Abschnitt des Owenduff (Lachs und Meerforelle), sowie
– den Bellaveeny-Fluβ (Meerforelle) und
– die Seen (Forellen), für die Rock House die Angelrechte besitzt, befischen.

Weitere Infos über den Bellaveeny-Fluβ und das Angeln in Seen, bitte unter dem Abschnitt « Forellenangeln » unserer Webseite einholen.

In diesem Jahr (2016) kostet die Tageskarte 80 € pro Angler/pro Tag (geteilte Ruten, auch rod-sharers genannt, sind nicht zugelassen) ; jeder Angler muβ weiterhin auch im Besitz der in Irland gültigen staatlichen Angellizenz sein.

Bitte erfragen Sie unseren Spezialpreis für ein Abonnement (8 Tageskarten) oder Reservierung für eine Gruppe.

Angel-Methoden

an den Owenduff- und Bellaveeny-Flüssen : nur das Angeln mit Kunstfliegen ist erlaubt.

Angel-Periode :

– auf Lachs und Meerforellen : vom 15. Februar – 30. September 2016